Website Boosting Nummer 31

Website Boosting Nummer 31Gerade denk ich ausnahmsweise mal an nichts böses, da entdecke ich in der aktuellen Ausgabe der Website Boosting, Deutschands führendem SEO, SEM & E-Commerce Magazin, eine namentliche Erwähnung samt Link zu meinem Blog.

Das freut mich natürlich riesig, weil das Website Boosting Magazin durchaus zur SEO-Pflichtlektüre zählt.

Immer wieder Refererspam

Thema des Artikels auf Seite 8 ist der leidige Referer Spam, der seit 2014 in ständig wechselnden Formen (Semalt, Buttons-For-Website, Kambasoft & Co) in den Analysetools aufschlägt.

Ich hatte im April 2014 einen längeren Blogpost zum Thema Referer Spam geschrieben, der seither ständig gewachsen ist. In den vergangenen 12 Monaten hat der Artikel über 16.000 Seitenaufrufe generiert, wurde über 100 mal Kommentiert und hat Links von 33 Domains erhalten.

Die Website Boosting schreibt:

„Philipp Clarin hat in einem umfassenden Blogbeitrag viele Möglichkeiten zusammengetragen, wie man auf verschiedenen Systemen den unliebsamen Besucher tatsächlich aussperren kann.“

Wie man SeAusschnitt aus "Website Boosting" Nr. 31malt & Co blockiert, erfahrt ihr in meinem Blog.

Ausschnitt aus „Website Boosting“ Nr. 31

Neuere Referer-Spammer sind aber schon wieder ein paar Schritte weiter und lassen sich häufig nicht mehr so einfach blockieren. In den meisten Fällen besuchen die Spambots die eigentliche Seite nicht mal mehr, sondern sprechen Google Analytics direkt an. Wie man dieses Problem löst, wird vielleicht mal der Inhalt eines anderen Blogposts.

Fazit

Referer Spam bleibt auch 2015 ein spannendes und nerviges Thema, das uns Webmastern die Laune und die Statistiken verhagelt. Danke an Mario Fischer und das Team des Website Boosting Magazins, daß ihr das Thema aufgegriffen habt – und natürlich für die nette Erwähnung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.