Suchergebnis zu "Semalt blockieren"

Branding gone Wild

Branding ist ja der SEO-Faktor schlechthin. Wenn es gelingt, im Netz als Brand aufzutreten, wird man zum Beispiel von Google mit einer attraktiven Darstellung in den Suchergebnissen, dem „Knowledge Graph“ belohnt.

Doch nicht immer liegt Google hier richtig. Ich habe in den letzten Tagen zumindest zwei eigenartige SERP-Erweiterungen entdeckt, die nur bedingt sinnvoll sind.

Der Weiße Ritter gegen Referer-Spam?

Zugegeben, mein Artikel zum Thema Referer-Spam blockieren war sehr erfolgreich. Dass ich jedoch für die Suchanfrage „Semalt blockieren“ mit einer schicken Knowledge-Graph-SERP-Erweiterung belohnt werde, ist fast schon zu viel des Guten. Auf jeden Fall war ich über dieses Suchergebnis doch mehr als überrascht.

Suchergebnis zu "Semalt blockieren"

Suchergebnis zu „Semalt blockieren“

Die Robert-Koch-Straße als Brand

Ein anderes  Beispiel habe ich bei der Suche nach einem Paketshop in der Robert-Koch-Straße gefunden: Wer nach „Robert Koch Straße München“ googlet, findet nämlich nicht den erwarteten Link zur Map, sondern einen einen Heilpraktiker, der wie der berühmte Mediziner heißt.

Suchergebnis zu "robert-koch-strasse 7, münchen"

Suchergebnis zu „robert-koch-strasse 7, münchen“

Hier wertet Google offenbar den Brand/Namen höher, als die offensichtliche Suchintention nach der gleichnamigen Straße. Das geht sogar so weit, dass Google in diesem Fall selbst den – ebenfalls sinnvollen – Wikipedia-Eintrag zu Robert Koch (dem Mediziner) nicht angezeigt. Das ist toll für Robert Koch (den Heilpraktiker), vernünftig aus User-Sicht ist das aber nicht.

Die erwartete Maps anzeige habe ich erhalten, nachdem ich auch noch die Postleitzahl angegeben habe. Aber bis dahin hätte ich auch die richtige Antwort auf Bing gefunden…

Fazit

Ich bin sicher, dass es da draußen etliche Suchanfragen gibt, bei denen der Google Knowledge-Graph daneben liegt. Wenn ihr welche findet, lasst es mich in den Kommentaren wissen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.